Vom Spiel zum Ernst des Lebens

Viele Hundehalter sind auf der Suche nach einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung für sich und ihr Tier. Unsere Ortsgruppe bietet dafür eine Vielzahl von Ideen - für Vereinsfremde genauso wie für Mitglieder. Geboten wird eine ganze Serie von Beschäftigungsmöglichkeiten. Viele davon bauen ganz logisch aufeinander auf. Alle bieten sie eine Bereicherung des Lebens von Hund und Mensch.

Unsere Vierbeiner zeigen eine hohe Leistungsbereitschaft, haben sehr viel Bewegungsdrang und sind deshalb mit großer Begeisterung dabei. Sei's der Spaziergang oder der Trimm-Trab oder das Training für Ausstellungen und Prüfungen, das oftmals hohe Konzentration und Leistungsbereitschaft fordert oder sei es auch nur der Umgang und die Bewegung im spielerischen Zeitvertreib.

Hunde brauchen zum Gesundbleiben eine ausreichende Bewegung. Auch vom Hundeführer wird eine gewisse sportliche Fitness verlangt. Beide zusammen im Team können sich der Herausforderung stellen und sich in Einzel- oder auch Mannschafts-Wettbewerben messen.


Speziell ausgebildete Richter des SV bewerten die Arbeit des Hundes und seines Hundeführers in den einzelnen Sparten. Auf Orts-, Landes- und Bundesebene und auch international haben sich Wettkämpfe und Meisterschaften als Ausdruck sportlichen Leistungswillens etabliert. Wer sich über Qualifikationsprüfungen in den Hochleistungsbereich des Hundesports hochgearbeitet hat, zählt zweifellos zu den Spitzensportlern unseres Metiers. Die Ausbildung und das Training eines Sporthundes erfordern nicht nur vom Tier hervorragende Anlagen, auch der Hundeführer muss ein Höchstmaß an menschlicher Qualifikation und sportlicher Fitness mitbringen.

Close Window